Vystal

Vystal Beta 3.0

Oberflächliche Vista-Kopie

Vystal verleiht der Oberfläche von Windows 2000 und XP das Aussehen des Folge-Betriebssystems Windows Vista. Die Freeware simuliert die Vista-Ordneransicht, transparente Fenster sowie das Startmenü. Ganze Beschreibung lesen

Durchschnittlich
6

Vystal verleiht der Oberfläche von Windows 2000 und XP das Aussehen des Folge-Betriebssystems Windows Vista. Die Freeware simuliert die Vista-Ordneransicht, transparente Fenster sowie das Startmenü.

Vystal kommt ohne Installation aus. Über ein Programmsymbol neben der Uhr in der Systemtray greift man auf die Optionen der Freeware zu. Mit einem Mausklick verändert man von dort aus Farbe sowie Transparenz der Fenster, den Stil der Programmsymbole sowie den Weichzeicher, den so genannten Blur-Effekt. Über eine Ausnahmeliste schließt man beliebige Programme von der Veränderung aus. Außerdem bringt Vystal eine originelle Designfunktion mit: Der Live Reflections genannte Effekt bildet das von einer Webcam aufgenommene Bild transparent in den Ordnerleisten ab. So sieht sich der Nutzer wie in einem Spiegel.

FazitVystal simuliert die Vista-Oberfläche sehr effektiv. Leider lief die Beta-Version im Test nicht besonders stabil und stellte beispielsweise das Startmenü falsch dar. Da die Software buchstäblich nur an der Oberfläche des Systems kratzt, lässt sich Vystal problemlos vom System entfernen.

Vystal

Download

Vystal Beta 3.0